Lebenslauf Berufserfahrung, beruflicher Werdegang, Zeiten, Reihenfolge

Sie erfahren hier mehr zu einem weiteren Teil im Lebenslauf und zwar der Berufserfahrung oder den beruflichen Werdegang. Hier lernen Sie, was es dabei zu beachten gilt. Erfahren Sie wie Sie die Zeiten gestalten und wie die Beschreibung vorgenommen werden soll. Weiterhin erhalten Sie ein Beispiel am Ende des Beitrags.

Lebenslauf und Berufserfahrung, beruflichen Werdegang gestalten, Info zu Zeiten, Beispiele für die Beschreibung, Arbeitgeber und Zeitarbeit.

Der zeitliche Aufbau der Berufserfahrung im Lebenslauf

Die erste Frage die entsteht, dreht sich um den zeitlichen Aufbau. Schreiben Sie Ihren Lebenslauf zeitlich vorwärts oder rückwärts. Sollten Sie über sehr viel Berufserfahrung verfügen, so macht es durchaus Sinn die Erfahrung zeitlich rückwärts zu schreiben. Das heißt Sie beginnen in der Kategorie Berufserfahrung mit der letzten Arbeit die Sie hatten. Sind Sie noch sehr jung und haben wenig Erfahrung? So können Sie den Lebenslauf auch zeitlich vorwärts schreiben, Sie beginnen also mit Ihrer ersten beruflichen Tätigkeit.

Die Dauer und die Zeiten im Lebenslauf darstellen

Bei der Dauer der Tätigkeit sollten Sie den Monat sowie das Jahr anführen. Sie können jedoch auch das genaue Datum mit aufführen. Bei sehr vielen Tätigkeiten bzw. Stellen und höherem Alter oder zu vielen Lücken, können Sie auch nur das Jahr nehmen. Bitte denken Sie auch daran, dass Sie ein Arbeitszeugnis oder zu mindestens einen Nachweis für Ihre Beschäftigung für jeden Eintrag im Lebenslauf haben. Viele Arbeitnehmer vergessen leider die Zeugnisse am Ende einer Beschäftigung zu verlangen. Der Arbeitgeber ist nur verpflichtet ein Zeugnis auszustellen, wenn Sie dieses bei ihm anfordern. Sehen Sie hierzu auch den § 630 im BGB.

Der Lebenslauf und die Berufserfahrung sowie die beruflichen Zeiten gestalten

Hier erhalten Sie die möglichen Varianten, wie Sie die Zeiten der Berufserfahrung im Lebenslauf darstellen können.

  • 02/2000 – 03/2004 (Monat und Jahr)
  • 01.02.2000 – 15.03.2004 (Tag, Monat und Jahr)
  • 2000 – 2004 (nur Jahr)

Die Beschreibung der Tätigkeiten im Lebenslauf

Die Beschreibung der beruflichen Tätigkeit sollte dem Personaler einen ersten Einblick in die Tätigkeit des Bewerbers geben. So ist es angebracht die Berufsbezeichnung, den Arbeitgeber mit Ort und die wichtigsten Tätigkeiten in Stichpunkten aufzuführen. Bitte nicht übertreiben und zu detailliert formulieren. Eine genaue Beschreibung Ihrer Erfahrungen bietet Ihr Arbeitszeugnis.

Die Beispiele für die Berufserfahrung im Lebenslauf

Hier sehen Sie ein mögliches Beispiel. So können Sie die Beschreibung der Berufserfahrung im Lebenslauf darstellen:

Die Berufserfahrung bei einem Arbeitgeber

  • Die Berufsbezeichnung
  • Der Arbeitgeber und der Ort der Ausübung
  • Die Schwerpunkte: von Tätigkeit 1 bis Tätigkeit X

Als vollständiger Eintrag wird diese Arbeitsstelle folgendermaßen aussehen:

  • 02/2000 – 03/2004
  • Kaufmann im Einzelhandel
  • Handels GmbH in Musterstadt
  • Schwerpunkte: Führung der Filiale, Disposition der Ware und des Personals sowie Abrechnung der Kasse.

Die Berufserfahrung bei einer Zeitarbeitsfirma

Sind Sie bei einer Zeitarbeitsfirma beschäftigt, so sehen die Einträge im Lebenslauf etwas anders aus. Sie erwähnen die Firma als Arbeitgeber und geben den Einsatz beim Auftraggeber an.

  • Die Berufsbezeichnung
  • Die Zeitarbeitsfirma und der Sitz der Firma
  • Einsatz bei: Auftraggeber bei dem Sie eingesetzt waren
  • Die Schwerpunkte: von Tätigkeit 1 bis Tätigkeit X

Als vollständiger Eintrag wird diese Arbeitsstelle folgendermaßen aussehen:

  • 02/2000 – 03/2004
  • Produktionshelfer
  • Personalservice GmbH in Musterstadt
  • Einsatz bei: Industrie GmbH, Musterstadt
  • Schwerpunkte: Führung der Filiale, Disposition der Ware und des Personals sowie Abrechnung der Kasse.

Bitte denken Sie daran, die Zeiten auf die linke Seite zu schreiben. Weiterhin die Beschreibung der Tätigkeit auf der rechte Seite. Dabei handelt es sich um den klassischen Lebenslauf. Sie können aber auch kreativ sein und andere Varianten benutzen.

Welche Besonderheiten können Sie noch beachten?

Die Möglichkeit die wichtigsten Details mit fetter Schrift hervorzuheben, sehe ich als sinnvoll an, da Sie dem Personaler schnell darauf hinweisen, welche Stärken Sie für die neue Stelle mitbringen. Außerdem fällt das Lesen des Lebenslaufs leichter.

Weitere Infos

Diese Beiträge könnten Sie ebenfalls interessieren:

  • Mehrere Beispiele für den Lebenslauf erhalten Sie im Bereich Bewerbungsvorlagen unter Lebenslauf Muster.